Arbeitundkonflikt.ch
Schutz der persönlichen Integrität am Arbeitsplatz

arbeitundkonflikt.ch / Konfilkte / Bild mit Faust

Übersicht Konflikte

Konflikte gehören zum Leben, auch am Arbeitsplatz. Sie können Anlass für konstruktive Veränderungen sein, oft eskalieren sie jedoch und wirken zerstörerisch. Da Konflikte mit negativen Gefühlen verbunden sind, erleben wir sie als unangenehm. Sie beeinträchtigen die physische und psychische Gesundheit und verringern die Produktivität. Ein schlechtes Betriebsklima, innere Kündigung oder ein Gewaltausbruch können die Folge sein. Soziale Stressoren schaden Unternehmen und Betroffenen. 

Konflikte haben die Tendenz, sich schnell in einer Negativspirale zu verselbständigen. Hier finden Sie Informationen und Erkennensmerkmale über die häufigsten Formen von verschärften Konflikten wie Mobbing, Diskriminierung, Belästigung oder Gewalt. 

Sensibilität und Früherkennung von Konflikten ist Führungsaufgabe. Wahrnehmung der Fürsorgepflicht bzw. Persönlichkeitsschutz gegenüber Mitarbeitenden stellt hohe Anforderungen an Führungskräfte und HR-Verantwortliche. Früherkennung und Integritätsschutz sind zudem Teil des Risikomanagements im Unternehmen und beschäftigen Legal, Compliance Officers und Sicherheitsverantworliche. 

 

Konfliktarten

Wir unterscheiden zwischen

  • Sachkonflikten
  • Beziehungskonflikten
  • Rollenkonflikten
  • Informations- und Prozedurenkonflikten
  • Verteilungskonflikten
  • Zielkonflikten
  • Wertekonflikten

Sozialer Konflikt

Faktoren nach Friedrich Glasl:

  • gegensätzliche Meinungen, Interessen und Werthaltungen stossen aufeinander
  • mindestens eine oder alle Parteien fühlen sich beim Verfolgen ihrer Absichten, Ziele, Aktivitäten durch die andere Partei behindert
  • der Gegensatz wird als unvereinbar erlebt
  • im Verlauf des Prozesses kommt es zu einer gefühlsmässigen Aufladung, welche die Beziehung zwischen den Parteien beeinflusst
  • der so gewachsene Gegensatz ist "rational" nicht mehr bewältigbar und unüberschaubar

Gesetze und weitere Informationen

  • Art. 6 Arbeitsgesetz ArG
  • Art. 4 und 5 Gleichstellungsgesetz GlG
  • Art. 328 Obligationenrecht OR